blake-wisz-tE6th1h6Bfk-unsplash

Neue Reihe: Stationary Retail Hacks

Der Druck auf den stationären Handel ist groß. Denn große Online-Händler bieten neben einem breiten Angebot und attraktiven Preisen auch ein kundenfreundliches und effizientes Service-Angebot. Von der Bestellabwicklung, über die Zahlung bis hin zur Lieferung wird im Online-Handel versucht, Bestellungen für den Kunden möglichst bequem und so reibungslos wie möglich abzuwickeln um so ein möglichst positives Kundenerlebnis zu schaffen.

Für stationäre Einzelhändler bedeutet das zusätzliche Herausforderungen: Denn persönliche Beratung und exzellenter Service im Ladengeschäft sind für viele Kunden nicht mehr genug. Um solche Kunden langfristig zu binden und nicht weiter an Online-Pure-Player zu verlieren, können stationäre Händler ihr Service-Portfolio beispielsweise um Möglichkeiten des digitalen Marketings, der digitalen Beratung, Bestellung, Zahlung oder Lieferung erweitern. Auch als kleiner Anbieter muss das Ziel sein, in diesen Disziplinen mit den großen Online-Marktplätzen und Online-Shops mit zu halten.

Einfache Lösungen für Händler und Restaurants

Das klingt unmöglich? In unserer neuen Reihe Stationary Retail Hacks werden wir aufzeigen, dass oftmals nur eine kleine Auswahl von Werkzeugen und nur geringe Ressourcen ausreichen, um den eigenen Kunden ein konkurrenzfähiges Serviceangebot im Bereich Bestell-Abwicklung, Zahlung und Lieferung anbieten zu können. In Stationary Retail Hacks werden wir innovative, kunden- und händlerfreundliche Lösungen oder einfach anzuwendende Best-Practices vorstellen, die allesamt folgende Kriterien erfüllen:

  1. Ein Stationary Retail Hack wertet das Marketing- oder Service-Portfolio von kleinen Händlern und Gastronomen auf
  2. Er Stationary Retail Hack ist schnell, einfach und ohne Vorkentnisse nutzbar
  3. Ein Stationary Retail Hack ist kostenlos oder zumindest nur mit vertretbaren Kosten verbunden
  4. Ein Stationary Retail Hack darf keine dauerhafte Abhängigkeit schaffen

Multi-Channel für alle

Wir glauben an eine Symbiose aus Online-Handel und stationären Anbietern, denn nur eine Kombination beider Welten ermöglicht einen perfekten Service bei gleichzeitig lebenswerten und dynamischen Innenstädten. Bei der Umsetzung dieser Vision kommt kleinen Händlern und Restaurant-Betreibern eine tragende Rolle zu: Sie verkörpern die breite Basis und die ganze Vielfalt des Einzelhandels und der Gastronomie. Was oftmals unterschätzt wird: Kleine Anbieter sind auch wesentlich flexibler und agiler als große Unternehmen. Während große Handelshäuser für die Konzeption und Umsetzung  ihrer Multi-Channel-Strategien oftmals jahrelange Projekte und Millionen-Budgets benötigen, können kleine Anbieter hemdsärmlig und unabhängig entscheiden und agieren. Während die Entwicklung eines Online-Angebots für große Handels-Unternehmen oftmals riesige Investitionen und den Aufbau ganzer Abteilungen erfordert, kann ein kleiner Buchladen, ein kleiner Blumenladen oder eine kleine Pizzeria einfach in fünf Minuten z.B. mit Localivery loslegen. Die Stärke liegt hier tatsächlich in der geringen Unternehmensgröße: Wo ein großes Unternehmen stets nach maximaler Automatisierung und Integration streben muss um die Komplexität seiner Multi-Channel-Prozesse im Griff zu behalten, braucht ein kleiner Ladenbesitzer nicht mehr als eine Kasse für den Verkauf im Ladengeschäft und ein Smartphone für den Online-Verkauf.

Stationary Retail Hack #1: Localivery

Localivery selbst ist ein gutes Beispiel für einen Stationary Retail Hack, den unsere Messenger-Commerce-Lösung erfüllt all diese Kriterien: Localivery ist vielleicht der am schnellsten und einfachsten nutzbare digitale Verkaufskanal für kleine stationäre Händler und Gastronomen. Gleichzeitig ist Localivery zumindest am Anfang komplett kostenlos und wird auch später mit faireren Kosten als bei etablierten Online-Lieferdiensten und Online-Marktplätzen verbunden sein und natürlich ist die Mitgliedschaft bei Localivery jederzeit kündbar.

Du kennst einen Stationary Retail Hack der hier noch nicht aufgeführt ist? Du hast eine Lösung aus dem Bereich Marketing, Zahlungsabwicklung oder Logistik, der perfekt mit unserer Messenger-Commerce-Lösung Localivery harmoniert? Schreib uns eine Email an info@localivery.org und beschreibe deinen Hack.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Passende Beiträge